In dulci jubilo!

Insgesamt mehr als 45 Zünfte, davon etliche aus der Schwäbisch-Alemannischen Narrenvereinigung, werden am Wochenende des 1. und 2. Februar 2020 in der ehemals freien Reichstadt Pfullendorf zum Landschaftstreffen erwartet.

 

Beim großen Umzug am Sonntag, 2. Februar, ab 13.00 Uhr sollen Tausende von Zuschauern vom Straßenrand aus das närrische Treiben verfolgen und die Hästräger bewundern.

 

Bereits am Samstagabend wird es auf dem Marktplatz verschiedene Brauchtumsvorführungen geben. Das genaue Programm wird noch bekannt gegeben. Hinterher soll in den Kneipen, Zelten und Besenwirtschaften ausgelassen und friedlich gefeiert werden. Dann wird auch der Pfullendorfer Narrenmarsch mit der Liedzeile „und ist in dulci jubilo ein Narr zur rechten Zeit“ in den schmalen Gassen der Pfullendorfer Altstadt zu hören sein.

Vorwort

Liebe Narrenfreunde, 

 

wir freuen uns sehr Sie auf der Homepage der Narrenzunft Stegstrecker e.V. in Pfullendorf begrüßen zu dürfen. Hier finden Sie alles was Sie schon immer über die traditionelle schwäbische alemannische Fasnet in Pfullendorf wissen wollten.

 

Erfahren Sie mehr über die Geschichte, sowie des Brauchtums der fünften Jahreszeit. Besuchen Sie uns doch auch an der Fasnet, um das närrische Treiben in den historischen Gassen von Pfullendorf live zu erleben. 

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern unserer Homepage!

 

Närrische Grüße

Zunftmeister Andreas Narr